Westalpen Enduro 1

Eine Atemberaubende Durchquerung mit Shuttlesupport vom Mont Blanc zum Mittelmeer

fĂĽr den Termin 20.08-28.08 ist ausgebucht!

Die Powdertrails Westalpen Freeride Tour gilt als die Tour der Touren! Es geht über die spektakulären hochalpinen Übergänge der Westalpen.  Wir Shutteln soweit wie möglich hinauf, die restlichen Gipfelmeter werden fahrend oder auch mal tragend gemeistert. Rund 20.000 Tiefenmeter auf tollen Trails bei nur knapp 9000 Höhenmeter bergauf werden gemacht.

Die Westalpen Freeride Tour ist eine äußerst anspruchsvolle, hochalpine Freeride-Tour mit sehr vielen langen Trailabfahrten. Jeden Tag erwarten uns wundervolle Trails mit bis zu 1500 Tiefenmetern am Stück. Ein Traum für jeden konditionsstarken Enduro- und Singletrail-Liebhaber!

 

Tag 1: Orsieres – Entreves

Die erste Etappe fĂĽhrt rauf zum Col du Grand Ferret (2537m). Auf flowigsten Singletrails fahren wir hinunter zum Rifugio Elena und nach La Vachey. AnschlieĂźend rollen wir noch hinunter nach Entreves oberhalb von Courmayeur.

Facts: 27 km, 899 hm

 

Tag 2: Entreves – St. Martin de Belleville

Über Varianten geht es hoch über dem Val Veny zum Col de la Seigne (2516m). Hier oben hat man eine traumhafte Aussicht auf den Mont Blanc. Ein absolut flowiger Trail der Extraklasse bringt uns in das kleine Dörfen Le Chapieux. In feiner Französichen Manier genießen wir den lokalen Ziegenkäse. Noch ein weiterer Shuttle bringt uns Richtung col de Roseland. Runter nach Motiers und per Shuttel  ins 3-Valle nach St. Martin de Belleville.

Facts: 1250hm bergauf

 

Tag 3: St.Martin de Belleville – Montgenevre

Mit dem Shuttle soweit es geht, dei letzten 700hm mĂĽssen selbst erarbeitet werden zum Col de Encombres 2600m. Geile Abfahrt ins Maurienne Tal. Shuttle bis zum Galibier Pass, bekannt von der Tour de France. Von dort durch ein tolles tal bis nach Briancon. Fetter Freeridetag.

Facts: je nach Kondition bis zu 700hm schieben

 

Tag 4:Montgenevre – Abries

Ab Le Fonts (2050m) dem Wikingerdorf heisst es “Hike your Face”. Es folgt der Anstieg mit fast 900hm zum Pic Malrif (2906m). Den Gipfel erstmal mĂĽhsam erarbeitet, erwartet uns eine atemberaubende Aussicht. Nun folgt ein 1500 Höhenmeter langer und fast 17km langer Top-Trail bis nach Abries.

Facts: 900 hm bergauf schieben und tragen

 

Tag 5:  Abries  – Vernetti

Bergauf geht es zur Mont Viso Hütte. Das Legendäre Omlett schmeckt hier oben prima und soll uns die Power für den nächsten Übergang, Passo di Vallanta (2811m) geben. Unterhalb des Monte Viso gehts auf atemberaubenden Trails zum Passo di Losetta. Durch das Vallone di Sustra geht es immer weiter auf Singletrails bis zur Agnel-Paßstraße (2000m) und hinunter nach Sampeyre. Nachmittags haben wir noch den ein oder anderen schmankerl Trail auf dem Programm. Wir übernachten in einem sehr schön gelegenem Posto Tappa.
Facts: 700 bergauf tragen und schieben insgesamt 1200hm

 

Tag 6: Vernetti – Vernante
Heute ist ein sogenanter Ruhetag, zumindest was Höhenmeter angeht. Nur gut 400hm gilt es bis zum Rocca Branca 2600m zu kurbeln. Dafür gibt es Panorama zum sattsehen.

 

Tag 7: Vernante – Molini
Zunächst erwartet uns die Auffahrt zur Grenzkammstraße zum Fort Central mit dem Shuttle, Im ständigen Auf und Ab geht es auf der ligurischen Grenzkammstraße bis zum Monte Grai (2010m). Nun gibt kommt ein sehr technischer Trail der in einem ultimativen Trailrausch in einem Italienischem Bergdorf endet. Salute

Facts: 1000 hm

Facts: 52 km, 711 hm

 

Tag 8: Molini – Ventimiglia

Nochmals mit dem Shuttle geht es ein stĂĽck bergauf. Nun sind wir auf dem Gta richtung Ventimiglia unterwegs. Hochalpines Flair und das Meer ist in sicht. Doch dieser Tag hat es in sich. Das Meer muss verdient werden!

Am Sonntag gehts nach dem FrĂĽhstĂĽck gehts mit dem Shuttle zurĂĽck in die Heimat!

Diese Tour 

TOURFACTS

Anspruchsvolle, hochalpine Transalp-Tour mit sehr vielen langen Trailabfahrten. Eine gute Kondition und Bike-Beherrschung, "S2" auf der Singletrailskala, ist fĂĽr ein entspanntes Fahren notwendig!


• 8 Bike-Etappen
• 8000 hm bergauf
• 18000 Tiefenmeter
• höchster Punkt: 2906 m

ORGAFACTS

Eigene Anreise mit Bahn, Pkw oder privaten Fahrgemeinschaften nach Orsieres.


Leistungen:

• 7x Übernachtung in Hotels, und Pensionen im DZ
• 1x Hüttenübernachtung
• 7x Halbpension
• Gepäcktransport
• Shuttle für alle Tage
• Tourführung und Organisation

Reisepreis: 1450€

Teilnehmerzahl: 4-7 Biker

Termin:

25.08. - 02.09.2017

Weitere Infos bei berny@powder-trails.de